BIP&GO - Italien => Hat es funktioniert oder nicht?

  • Servus Leute,


    ich bin das letzte lange Wochenende zum Gardasee und nutzte zum ersten Mal BIP&GO für Italien.

    Das Ding hat an den Mautstellen auf wunderbar gepiept, aber ich finde keine Abrechnung dafür?


    In meinem BIP&GO Konto sieht es so aus:

    >> Mein Aktueller Verbrauch = 0€

    >> Meine Rechnungen = keine Rechnung für Mai

    >> E-Mail = keine erhalten

    >> Gültigkeit für Italien vorhanden

    >> Vorschau meiner nächsten Rechnung = keine Fahrten drin


    Woher weiß ich nun, ob es funktioniert hat.

    Ich wollte Samstag wieder nach IT und habe Bedenken, dass ich eine fette Rechnung bekomme weil die Maut nicht funktioniert.


    Grüße

    Tobias

  • Hi

    doch funktioniert gut

    dauert aber immer 1-2Mon bis die I Rechnung über F ankommt.

    Gruß AvT
    8) MALIBU 640 LE Coupé; 2021er Maxi 40H 3,5t; 2,3l 160PS 9G Automatik
    ;( VERKAUFT: MALIBU 600 DB2; 2015er FIAT maxi 40H 3,5t ; 2,3l 148PS Automatik; 16"Alu

  • Hallo Tobias,

    wenn es in der Mautstelle zweimal gepiept hat, hat es funktioniert (Schranke ist ja aufgegangen). Die Abrechnung aus Italien dauert bei uns auch immer so 1,5-2 Monate. Wir benutzen Big&Go seit ca. 4 Jahren und es hat bisher immer geklappt.

    LG Marco

  • Es funktioniert auch in Italien auf den meisten Strecken problemlos. Um Mailand herum hatte ich vor Jahren mal eine Strecke da hat es nicht geklappt.

    Die Abrechnung dauert von I ewig. Meine Fahrten Ende März habe ich jetzt erst Anfang Mai bekommen. In Frankreich ging das immer wesentlich schneller.

    Wer ne Monatskarte hat, sollte nicht am Monatsanfang sterben (Element of Crime) Nach 35 Jahren diverser VW-Busse seit 2018 Weinsberg CaraBus 541 MJ130 BJ 2017, Erstzulassung 2018

  • Italien rechnet ab von Monatsmitte zu Monatsmitte. Und dannn dauert das ewig.


    Keine Sorge. Wenn die Schranke auf geht, passt das.


    Wenn du 1x erfolgreich bei der Betreibergesellschaft der Autobahn (da gibt es mehrere) mit einer Box und dem Kennzeichen abgebucht wurdest, dann kannst du auch die Notöffnung benutzen per rotem Taster, wenn mal was nicht klappt.

    Die haben dich im System und irgendwann so nach 2 Monaten geht die Zahlung durch.

    Im Raum Mailand hatte ich das mal. Ich war dann in so einem Bezahlbüro. Die haben behauptet, dass meine Mautbox nicht akzeptiert wird hier. Deshalb hatte sich die Schranke nicht geöffnet. Das würde aber trotzdem abgebucht. Hat mir echt Stress gemacht, weil ein italienisches Inkasso sehr teuer werden kann. Wurde 2 Monate später abgebucht.

    Das war auf der Strecke über San Bernadino, Como nach Genua zur Fähre. Da kommen schon so einige deutsche Urlauber durch.

    Pössl Roadcamp R, 2015, Citroen 2,2 l / Euro 5 / 130 PS, heavy, 150 Ah Liontron, WCS Ladebooster, 100 Wp Solar, Maxxfan.

  • Wir benutzen das auch ..... Abrechnung dauert länger .... wenn's gepipt hat ist alles gut .... einfach das System genießen.....

    Rolf

    Adria twin2plus 540 SP - 160 PS - Automatik - abnehmbare AHK - 16" Alu / 120 WP Solar - 1000 W Wechselrichter / EcoFlow River PRO mit 160 WP Solarpanel / H7 LED

  • Das dauert nicht nur bei Bip&Go länger.

    Ich hab das System von Fulli. Bei Fahrten durch Frankreich bekomme ich die Strecken und Kosten noch am selben Tag in der App angezeigt.

    Bei Fahrten durch Italien bekomme ich nach frühestens 6-8 Wochen (hat auch schon fast 3 Monate gedauert) meine Rechnung und sehe auch vorher die gefahrenen Strecken nicht in der App.


    Irgendwoher muss der Ruf der Italiener ja herkommen 😂

  • bzgl der grundsätzlichen Sorge, dass es nicht geklappt hat. in Portugal wird teilweise auf den Autobahnen eine Streckenmaut erhoben. Das scheint ähnlich zu funktionieren wie bei uns mit der LKW Maut, also ohne Schranke. Da hat es meistens gepiept, aber an zwei Stationen hat es nicht mal gepiept. Abgebucht wurde am Ende aber trotzdem. Man kann dem System also wohl vertrauen.

    Gruß Marc
    Adria Twin Supreme 640 SGX, 2,3 140PS BJ 2020 (Markise, 2. Wohnraumbatterie, Rückfahrkamera, Fahrräder innen, SOG, Solartasche) ca 10l/100km
    2020 Kroatien, Thüringen 2021 Griechenland, Allgäu 2022 Portugal, Jersey 2023 Österreich, Schottland Sylt

  • Direktes Durchfahren und kein Geld oder Kreditkarte rauskramen und sich beim Zahlen verrenken müssen.

    Gruß Marc
    Adria Twin Supreme 640 SGX, 2,3 140PS BJ 2020 (Markise, 2. Wohnraumbatterie, Rückfahrkamera, Fahrräder innen, SOG, Solartasche) ca 10l/100km
    2020 Kroatien, Thüringen 2021 Griechenland, Allgäu 2022 Portugal, Jersey 2023 Österreich, Schottland Sylt

  • bzgl der grundsätzlichen Sorge, dass es nicht geklappt hat. in Portugal wird teilweise auf den Autobahnen eine Streckenmaut erhoben. Das scheint ähnlich zu funktionieren wie bei uns mit der LKW Maut, also ohne Schranke. Da hat es meistens gepiept, aber an zwei Stationen hat es nicht mal gepiept. Abgebucht wurde am Ende aber trotzdem. Man kann dem System also wohl vertrauen.

    so ging es mir auch.

    hab das auch seid diesem Jahr und ärgere mich eigentlich nur, dass ich das nicht schon viel früher gehabt habe.

  • Welchen Vorteil hat denn BIP&GO?

    Siehe auch

  • Ja, wenn Free-Flow überall in den vier Ländern flächendeckend installiert ist, wird die Box u.U. überflüssig. Bis dahin ist sie nicht nötig aber ein Gewinn an Komfort. Außerdem kann sie in verschiedenen Autos genutzt werden.

    Gruß Wolfgang


    Pössl Roadstar 600 L auf Citroen Jumper 2.2 150 PS Heavy Fahrwerk 7/2015

    Edited once, last by neu ().

  • Die Webseite zum Thema Free-Flow habe ich gelesen, den Vorteil von einer Box im Fahrzeug, die piepst, sehe ich immer noch nicht. Es reicht doch, das Kennzeichen dort zu hinterlegen!?🤔

    Dann müsstest Du bei allen verschiedenen Betreibern Dein Kennzeichen und Deine Bankverbindung hinterlegen.

    Zusätzlich müsstest Du dann noch bei Mautstationen weiterhin anhalten und irgendwie bezahlen.

  • Dann müsstest Du bei allen verschiedenen Betreibern Dein Kennzeichen und Deine Bankverbindung hinterlegen.

    Zusätzlich müsstest Du dann noch bei Mautstationen weiterhin anhalten und irgendwie bezahlen.

    richtig,

    oder die Bezahlung innerhalb einer bestimmten Zeit auf der Webseite des Maut-Betreibers selbst vornehmen (so wie bei FreeFlow in Frankreich ohne Bip&Go oder einem vergleichbaren Gerät) .... Wow, da hab ich besseres zu tun, als mir genau zu merken, ob da heute wieder ein Stückchen Maut dabei war.


    In der Zukunft wird das dann schon mal alles überflüssig, aber bis dahin eben nicht. In Norwegen ist solch ein Gerät mittlerweile überflüssig - außer man möchte Rabatt :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!