Wasser im WC Kasettenfach

  • Hallo Zusammen,

    ich habe heute beim WC Kasetten wecheln bemerkt das viel Wasser im Fach ist.

    Dann habe ich gesehen das von oben ganz fein Wasser tropft.

    Wir haben das Waschbecken, welches darüber sitzt nicht benutzt

    Kennt jemand dieses Problem, wo kommt es her?

    Wir haben ein Grand Canyon mit Aufstelldach. Diese Nacht hat es auf dem Campingplatz extrem viel geregnet.

    Ich habe das Dach gecheckt (Rand)da ist alles dicht.

    Kommt das vom Waschbecken welches über dem Kasettenfach sitzt.Nur kommt man da als Leihe nicht ran.

    Das Spülsytem vom WC war trocken und Dicht, haben wir getestet.


    Foto;

    -das braune Brett war komplett Nass, vom hellen Brett her hat es durch den Spalt getropft.


    Grüsse und Danke für die Rückmeldungen

  • Bei uns hatte mal die Klappe zum Kassettenschacht nicht ausreichend gut gedichtet und Regenwasser durchgelassen. Es hat geholfen, die Dichtung zu verstärken, dann war's gut.

  • Bei unserem Hymercar ist nun zum 2. mal die Badezimmerarmatur undicht.Und zwar unten,wo die flexiblen Wasserschläuche rot und blau in den Wasserhahn gehen.Das Wasser sucht sich den Weg nach unten,Toilette und bei uns schon 2 x nach vorne Richtung Schiebetür..Du siehst das gut,wenn Du die zwei kleinen Schrauben der Wartunsklappe rechts von der Armatur weg machst und die Abdeckklappe entfernst.Sind die Wasserschläuche dort nass?Glaube,dadurch dass man den Wasserhahn oft drehen muss,wegen Klappwaschbecken,ist da an den unteren Wasserschläuchen zu viel Bewegung drin-Konstruktionsfehler?Gerade letzte Woche die zweite Armatur eingebaut.Gib mal Bescheid..

    Hymercar Grand Canyon BJ 2018 mit Hubdach, Alpine X903D-DU, 1700 Watt WR, 300 Watt Solar, 280Ah Lithium mit 50A Booster, 18 ORC+General Grabber AT3, Luftfederung

  • Könnte ein Frostschaden verantwortlich sein?

    Gruß Marc
    Adria Twin Supreme 640 SGX, 2,3 140PS BJ 2020 (Markise, 2. Wohnraumbatterie, Rückfahrkamera, Fahrräder innen, SOG, Solartasche) ca 10l/100km
    2020 Kroatien, Thüringen 2021 Griechenland, Allgäu 2022 Portugal, Jersey 2023 Österreich, Schottland Sylt

  • Frostschaden schließe ich eigentlich aus. Hatte penibel alles Wasser abgelassen, Wasserhähne auf gemacht, Frostschutzventil geöffnet. Was sollte man noch mehr machen können?

    Hymercar Grand Canyon BJ 2018 mit Hubdach, Alpine X903D-DU, 1700 Watt WR, 300 Watt Solar, 280Ah Lithium mit 50A Booster, 18 ORC+General Grabber AT3, Luftfederung

  • Das System mit Druckluft ausblasen kann man sicherlich machen.

    Wir machen es seit 30 Jahren wie von Wirth beschrieben ohne einmal einen Frostschaden zu haben.

    Wichtig ist, falls vorhanden, den Brauseschlauch möglichst hoch zu hängen, um hier das Restwasser zu entfernen.

    Ein Frostschaden halte ich von daher für unwahrscheinlich.

  • Nur durch ablaufen lassen des Wassers, bekommt man das Ventil und die Leitung der Toi nicht leer. Da das Ventil erst bei Betätigung des Spültasters öffnet, funktioniert das Leerlaufen nur, wenn Überdruck in der Leitung ist. Und man ist dann überrascht, welche Menge an Wasser da noch rauskommt, auch wenn alle Hähnen und der Boiler schon leer sind.

    Aber das scheint ja nicht das Problem des TE zu sein. Seim Wasser kommt ja wohl von oberhalb.

    Ich kenn jetzt den Aufbau der Klo- / Duschkabine nicht, aber könnte es sein, dass beim Duschen Wasser an die Wand kommt und dieses dann an der Toi zwischen Toilette und Aussenwand durchsickert, weil zB die Silikonabdichtung nicht ok ist?

    Wer ne Monatskarte hat, sollte nicht am Monatsanfang sterben (Element of Crime) Nach 35 Jahren diverser VW-Busse seit 2018 Weinsberg CaraBus 541 MJ130 BJ 2017, Erstzulassung 2018

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!