Gastankflasche

  • Hallo Leute
    Habe eine Frage zum ewig leidigen Thema
    Wir haben eine Gastankflasche in der Pfalz einbauen lassen und suchen eine Prüfstelle die uns die Gasprüfung in unserer Nähe (Westerwaldkreis) macht
    Wir wollten das immer mit einer Fahrt in die Pfalz verbinden was ne gute Sache war
    Wir werden älter und es könnte schwieriger werden
    Vielleicht weiss jemand eine Prüfstelle für Tankflaschen Raum Koblenz
    LG die Hubsys

  • Hallo,


    jede Firma, die eine Gasprüfung abnehmen darf, macht das. Das sind in der Regel alle Wohnmobilwerkstätten.

    Gruß aus Münster
    Pössl Trenta 600, Solarpanel mit 200W, 100Ah LiFePO4 Akku , Alden Sat-Anlage, Türsicherung von Camperprotoct, Bearlock, Led Scheinwerfer zum Nachrüsten, UKW- und Kurzwellenfunk

  • Das sind in der Regel alle Wohnmobilwerkstätten


    Wenn das die Regel wäre, bräuchte der Kollege @Hubsy hier eigentlich nicht zu fragen, oder in der Vergangenheit sich die Mühe zu machen um in die Pfalz zu fahren.
    Frag einfach mal deine eigene Wohnmobil Werkstatt, ob deine Regel dort eine Anwendung findet.
    Wir sind gespannt....


    :)

  • Hallo,
    wann wurde die Tankflasche denn eingebaut? Die akutelle Problematik mit Befestigung und Eintragung in die Fahrzeugpapiere kennst Du? Es kann also durchaus sein, daß nichtmal der Einbauer von damals das mehr prüft.
    Wenn es aber ordentlich verbaut und eingetragen ist, dürften die üblichen Gasprüfer damit kein Problem haben.
    Sehe das gerade im Bekanntenkreis, Tankflasche mit Außenbetankung von 2015 will keiner mehr prüfen, auch der Einbauer nicht mehr, weil nicht eingetragen etc.

    2020: 4x4 Sprinter mit GFK-Kabine Selbstausbau
    2015-2020 Pössl Vario 545 (2015) | Comfortmatic | 400Wp Solar | Wechselrichter | 300Ah Winston LiFeYPO4

  • Der Rückbau auf eine Standard-Gasflaschenhalterung und der werkzeuglose Anschluss der Gasleitungen sollte das Problem lösen.
    Die Tankflasche kann dann vor der Gasprüfung einfach entnommen werden.
    Zur Gasprüfung muss nämlich keine Gasflasche vorhanden sein.
    Es werden nämlich nur die Leitungen ab Gasflasche auf Dichtigkeit geprüft.
    Nebenbei entfällt dabei auch die Eintragungspflicht, weil die Tankflasche nicht mehr fest mit dem Fahrzeug verbunden ist, werkzeuglos entnommen werden kann und dadurch auch nicht mehr als Gastank gilt.

  • Mein Plan: Ich baue meine Gastankflasche aus, ersetze sie durch ne normale Gasflasche und ab zur Prüfung.
    Allerdings weiß ich nicht, ob der vorhandene Außen-Gasbefüllschlauch ein Problem darstellt. Den Möchte ich nicht demontieren.

    Pössl Summit 540 Prime Modell 2021 auf FIAT 2.3 140 PS
    "Unsinkbar III" – der schönste Kasten der Welt!
    :D

  • Es geht doch nicht darum, den Kasten zur Abnahme so zu verändern, daß mit der Änderung alles genehmigt wird,
    sondern darum, daß man auch selbst sicher sein kann, daß die Gasanlage sicher ist.

  • ... im Moment wissen wir aber ja noch gar nicht, wie das bei den Hubsys aussieht, vielleicht ist auch alles ordnungsgemäß ...

    2020: 4x4 Sprinter mit GFK-Kabine Selbstausbau
    2015-2020 Pössl Vario 545 (2015) | Comfortmatic | 400Wp Solar | Wechselrichter | 300Ah Winston LiFeYPO4

  • Es geht doch nicht darum, den Kasten zur Abnahme so zu verändern, daß mit der Änderung alles genehmigt wird,
    sondern darum, daß man auch selbst sicher sein kann, daß die Gasanlage sicher ist.


    Hier geht es um ganz was anderes. Ein alter Familienstreit, der die Regularien gegenseitig nach oben getrieben hat, da sich beide Parteien die Butter nicht aufs Brot gegönnt haben und wir dürfen das nun ausbaden.
    Selbstverständlich habe ich schon immer meine Gasanlagen zweijährig überprüfen lassen. Seit 2008 auch immer eine Gasflasche mit Außenbetankung. Nun ist das praktisch unmöglich.


    Grüße vom Andi

    Pössl Summit 540 Prime Modell 2021 auf FIAT 2.3 140 PS
    "Unsinkbar III" – der schönste Kasten der Welt!
    :D

  • Allerdings weiß ich nicht, ob der vorhandene Außen-Gasbefüllschlauch ein Problem darstellt. Den Möchte ich nicht demontieren.


    Bei uns war das noch nie ein Problem.


    Es geht doch nicht darum, den Kasten zur Abnahme so zu verändern, daß mit der Änderung alles genehmigt wird,
    sondern darum, daß man auch selbst sicher sein kann, daß die Gasanlage sicher ist.


    Fährst Du nach jedem Gasflaschenwechsel zur Prüfung. Vermutlich nein.
    Mehr ist das im Grunde auch nicht nur das zwei Schläuche abgeschraubt werden. Die Flasche selbst wird nicht geprüft und geht den Prüfer eigentlich nichts an.
    Im Grunde würde es reichen nur den Betankungsschlauch abzuschrauben denn die Gasflasche hat normalerweise je nach Hersteller eine Genehmigung als normale Gasflasche und darf dann auch als solche betrieben werden.
    Erst durch eine direkte Betankungsmöglichkeit rückt sie in den Focus.

  • Eine Gasflasche nach der Prüfung als Gastank einzubauen und zu befüllen widerspricht doch irgendwie einschlägigen Gesetzen. Die gelten doch nicht nur für den Zeitpunkt der Prüfung, sondern immer und überall. Allerdings wird das erst relevant, wenn das mal jemand bemerkt und überprüft.

  • Dekra/TÜV und KÜS alle in unserer Umgebung angefragt ob eine Glasflasche eingetragen werden muss und wer prüft. Alle 3 prüfen und alle sagen Eintrag nicht erforderlich. Aber das Thema wurde ja zur genüge schon durchgekaut. Eintrag im gelbe Buch langt.

    Werd endlich erwachsen! War ich schon mal. War doof. :zungelang:
    Vantourer 630L; Fiat Multijet 150; 300WP;2500W WR; 30l LPG-Tank; 200AH LiFePO4

  • Allerdings weiß ich nicht, ob der vorhandene Außen-Gasbefüllschlauch ein Problem darstellt. Den Möchte ich nicht demontieren.


    Jetzt musste ich mich selber nochmal zitieren ;)


    Frage an die Fachleute: Gibt es für den Befüllschlauch ein 3/4" "Blindstopfen" um diesen im Gaskasten damit abzudichten?
    Mir geht es darum, dem Prüfer den Wind aus den Segeln zu nehmen, falls er beanstandet, dass es ja grundsätzlich möglich wäre, einen Tankvorgang zu starten, der den ganzen Gaskasten fluten würde.


    Grüße,
    Andi

    Pössl Summit 540 Prime Modell 2021 auf FIAT 2.3 140 PS
    "Unsinkbar III" – der schönste Kasten der Welt!
    :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!