Bastelstunde: Gasflasche von innen öffnen

  • Hi

    in Vorbereitung auf die Reise habe ich endlich mal den Verschluß aus dem Bootsbau eingebaut, weil wenn ich den Motorradträger dran habe, bekomme ich die Hecktüren nicht auf und seit ich kein Crashsensor mehr habe, sollte man ja die Flaschen verschlossen haben während der Fahrt und mein Kühlschrank läuft während der Fahrt eh über Strom. Also fix die Stichsäge geholt und ein Loch in die Sitzbank der Hecksitzgruppe gesägt und nun kommt man prima von innen an die Pulle zum auf- und zumachen. Da der Verschluß wasserdicht ist und einen Dichtring hat, erwarte ich auch keinen Stress vom TÜV.


    Kay

    ---
    LaStrada Avanti H (2013) mit Hecksitzgruppe/Hubbett, 148PS, Mopedträger, Gas- & Dieselheizung (Planar2D), SOG
    140+100Wp (PAR) Solar mit Votronic MPP 250, LCD-Solar-Computer S + Büttner BatterieComputer 4000IQ mit Shunt

  • Durchsichtig ist ja noch besser, Da kann man sogar sehen, ob die Gasflasche überhaupt im Auto ist :-))))

    Kay

    ---
    LaStrada Avanti H (2013) mit Hecksitzgruppe/Hubbett, 148PS, Mopedträger, Gas- & Dieselheizung (Planar2D), SOG
    140+100Wp (PAR) Solar mit Votronic MPP 250, LCD-Solar-Computer S + Büttner BatterieComputer 4000IQ mit Shunt

  • Moin, das ist super wenn man das selber machen kann. :thumbup:

    Genau soetwas schwebte uns in unserem alten Knaus auch vor.

    Da wir aber beide handwerklich nicht so begabt sind das selber zu machen, wollten wir uns das von einer Campingwerkstatt einbauen lassen. Hätte auch beinahe schon beim Bootsausstatter den Verschluß gekauft. Aber die Herren der Werkstatt weigerten sich das einzubauen, da würde der TÜV nicht mitspielen. Was ich nicht verstanden hatte denn der Verschluß wäre ja auch dicht gewesen. Auf unsere Einlassung das es ja dann auf unsere Verantwortung wäre, weigerten sie sich trotzdem. :(

  • Auf unsere Einlassung das es ja dann auf unsere Verantwortung wäre, weigerten sie sich trotzdem. :(

    Es gibt schon Werkstätten die man meiden sollte.


    Da Gas nach unten fließt müßte schon der komplette Gaskasten geflutet sein um an den Deckel zu kommen, der aber dicht ist.


    Wenn man den Deckel hat, anzeichnen und mit der Stichsäge aussägen, fertig.

    Den Deckel Gasdicht einsetzen dürfte kein Problem sein.


    Das könnte auch schon ab Werk so sein, wenn die Platte schon mal auf der CNC liegt währe das eine Sache von Sekunden.

  • die andere Seite ist die, dass nicht alle einen Ausbau wie LC4 haben, bei dem man nur ein Sitzkissen anheben muß. Bei mir müßte ich, um an den Deckel zu kommen, praktisch das ganze Bett abbauen. Da wäre dann eine Truma Gasregelung doch die einfachere Lösung.

    Wer ne Monatskarte hat, sollte nicht am Monatsanfang sterben (Element of Crime) Nach 35 Jahren diverser VW-Busse seit 2018 Weinsberg CaraBus 541 MJ130 BJ 2017, Erstzulassung 2018

  • Geht nicht nur alleine um das Umklemmen der Gasflasche sondern auch um die Flasche z.B. im Notfall zudrehen zu können wenn z.B. ein Moped auf der Bühne steht.

    Wir hatte auch noch eine Gaskupplungsanschluss für unseren Grill im Gaskasten. Durch das Belüftungsloch haben wir den Gasschlauch ins Innere geführt und dann durch den Deckel eingesteckt.

    Beim nächsten Kasten einem Pössl Roadcruiser ersparte uns das dann immer das Freiräumen der Heckgarage um die seitlich angebrachte Tür des Gaskasten öffnen zu können.

  • Solange man da einfach von oben rankommt hat es eigentlich nur Vorteile, wenn man endlich ohne von innen das Gas auf- und zudrehen kann. Bei Regen, mit Heckträger, auf der Fähre, ....

    Die Luke war bei mir eine der ersten Modifikationen im Celebration, den Einbaurahmen habe ich sicherheitshalber mit Butylschnur abgedichtet.

    Clever Celebration (2022) | Citroën Jumper (165PS, Heavy Fahrwerk, AHK abnehmbar) | Truma D6E | LiFePO4 100Ah

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!