Liontron lädt nicht mehr

  • Bisher habe ich noch nie davon gehört, dass ein (Liontron)-BMS falsche Werte anzeigt.


    Ein BMS zeigt keine Werte an sondern gibt nur Daten an ein (Bluetooth)Modul weiter.
    1. Fehlerquelle: BMS-Programmierung
    2. Fehlerquelle: Weitergabe-Modul
    3. Fehlerquelle: Empfangsmodul (Smartphone)
    4. Fehlerquelle: App


    4 verschiedene Programmierungen womöglich noch in unterschiedlichen Programmiersprachen die eine Interpretation von Zahlenkolonnen visuell darstellen sollen.
    Und das Ganze von einem chinesischen Billiganbieter (evtl. abgesehen von Punkt 3)
    Träum weiter ...

  • Ein BMS zeigt keine Werte an sondern gibt nur Daten an ein (Bluetooth)Modul weiter.


    4 verschiedene Programmierungen womöglich noch in unterschiedlichen Programmiersprachen die eine Interpretation von Zahlenkolonnen visuell darstellen sollen.
    Und das Ganze von einem chinesischen Billiganbieter (evtl. abgesehen von Punkt 3)
    Träum weiter ...


    Ich werde mich hier auf keinen S….vergleich einlassen! In erster Linie versuche ich hier zu helfen. Gegenüber so viel (theoretischem) Wissen habe ich natürlich nicht so viel zu bieten…

  • Die Werte des BMS sehen vernünftig aus. Vermutlich schaltet dein Solarregler in den Erhaltungsmodus. Hast du eine BT-Verbindung zum Solarregler?



    Soweit ich das googeln konnte, hat das Gerät kein Bluetooth (bin mir da aber nicht sicher). Wenn du den SR kurz ausschaltest, sollte der Ladezyklus ja eigentlich neu starten und die Ladeschlussspannung erreicht werden…


    Nach den Werten (speziell in der Liontron-App… die sagt immer, dass alles in Ordnung ist… Überspannungen ect werden ja dort nicht gezählt.) kann ich noch nicht viel sehen, außer dass schon jetzt eine Zelldifferenz von 10mv zwischen Zelle 1 und 4 besteht. Ich vermute, das wird möglicherweise noch mehr mit höherer Spannung.

  • Das werde ich zu Hause auf jeden Fall probieren


    Und wenn Du schon mal dabei bist: überprüfe mal das Mäuseklavier (DIP-Schalter) am Votronic Regler gemäß der Bedienungsanleitung. Da gibt es verschiedene Einstellungen die den Batterietyp und die Ladeschlussspannung (in Spannungsabstufungen) derselben festlegen. Da sollten Lifepo gewählt und die Ladeschlusspannung eine Stufe unter der Angabe des Batterieherstellers eingestellt sein.
    Die mir bekannten Votronic Regler sind nicht bluetooth- und updatefähig.

    Pössl 2Win, 3 Liter, Heavy, Comfortmatic, Solar, Markise, Gassteckdose, Außendusche, Raintec, FantasticVent, Mini Heki im Bad, ZLF, Ultraqua System

    Edited 4 times, last by Neudorff ().

  • Und wenn Du schon mal dabei bist: überprüfe mal das Mäuseklavier (DIP-Schalter) am Votronic Regler gemäß der Bedienungsanleitung. Da gibt es verschiedene Einstellungen die den Batterietyp und die Ladeschlussspannung (in Spannungsabstufungen) derselben festlegen. Da sollten Lifepo gewählt und die Ladeschlusspannung eine Stufe unter der Angabe des Batterieherstellers eingestellt sein.


    Mach ich zu Hause muss dazu den Regler ausbauen.

  • Und wenn Du schon mal dabei bist: überprüfe mal das Mäuseklavier (DIP-Schalter) am Votronic Regler gemäß der Bedienungsanleitung. Da gibt es verschiedene Einstellungen die den Batterietyp und die Ladeschlussspannung (in Spannungsabstufungen) derselben festlegen. Da sollten Lifepo gewählt und die Ladeschlusspannung eine Stufe unter der Angabe des Batterieherstellers eingestellt sein.
    Die mir bekannten Votronic Regler sind nicht bluetooth- und updatefähig.


    Habe nun mal zu Hause das Gerät abgeschraubt. Die Dip- Schalter waren wie unten bei 1 eingestellt, also überhaupt nicht für Lithium. Habe dann wie bei 2 umgestellt. Jetzt lädt der Regler wieder, aber nur noch mit wenigen Ah. Ist das Gerät defekt?[GALLERY=media, 35973]Votronic erstellt von Rentner05, 10.07.2023 um 18:17 Uhr[/GALLERY]

  • OK so sollte die Einstellung stimmen. Bei Lifepo verlangt Votronic zwingend einen angeschlossenen Temperaturfühler. Prüfe bitte ob der vorhanden ist

    Pössl 2Win, 3 Liter, Heavy, Comfortmatic, Solar, Markise, Gassteckdose, Außendusche, Raintec, FantasticVent, Mini Heki im Bad, ZLF, Ultraqua System

  • OK so sollte die Einstellung stimmen. Bei Lifepo verlangt Votronic zwingend einen angeschlossenen Temperaturfühler. Prüfe bitte ob der vorhanden ist


    Danke, aber in meiner Betriebsanleitung steht nur, dass der Sensor als Option angeschlossen werden kann.
    "7.) Eingang Batterie-Temperatur-Sensor (Option, kann angeschlossen werden)"


    Ich gehe davon aus, dass bei mir kein Sensor dran ist. Warum aber zeigt der Regler schon bei 80% Füllstand voll an?

  • Super, dass du - mit Hilfe von Neudorff - den Fehler gefunden hast!


    Um aber noch weitere Fehler auszuschließen, rate ich dir dringend, die Xiaoxiang - App zu installieren!! Würde mich wundern, wenn mit der Liontron alles in Ordnung ist. (aber das habe ich ja schon vor 4 Wochen getan…)


    Lg Kai


    Habe ich gemacht. Lade dann die Tage bei Sonnenschein einen Screenshot. Im Moment steht der Van im Schatten.

  • Wenn eine AGM Kennlinie ohne Temperatursensor eingestellt war dann wurde die Ladung "vorzeitig" bzw. für LiFePo4 ungeeignet aber wie eingestellt beendet. Dürfte dem Diagramm folgend bei 13,5V der Fall gewesen sein.
    AGM Ladekennlinie mit und ohne TS beachten. :D

  • Habe ich gemacht. Lade dann die Tage bei Sonnenschein einen Screenshot. Im Moment steht der Van im Schatten.


    Achte darauf, dass du den Screenshot genau dann machst, wenn die Akkuspannung ihren höchstmöglichen Wert (irgendwo in der Nähe von 14.4v) hat. Da muss man sich dann auch mal ein Bier nehmen und mit der App ein wenig daneben warten…


    Am Besten mehrere Screenshots machen (14.1v bei 14.2v usw. Du musst sie ja nicht alle hochladen.)


    Du solltest zusätzlich auch Landstrom anschließen. Hauptsache der Akku wird zügig geladen.


    lg Kai

  • Hi,
    evtl. eine Zelle als Ausreißer nach oben/nach unten und das BMS macht zum Schutz zu.
    Ich denke der Akku muss ein paar Vollzyklen in der richtigen Einstellung durchlaufen, evtl. beruhig er sich und die Anzeigen dann noch einmal.
    Bei den Kosten ist so etwas wirklich zum K*...en. Wenn Du eine Möglichkeit hast geh mal zu einer "known good" Ladeeinrichtung die explizit für diese Akku geeignet ist. Nicht das wir auch noch ein Problem im Regler zusätzlich haben.
    Ich drück Dir die Daumen.


    Thomas

    Ducato MJ130, X290 Light, Knaus BoxStar Street 600, verst. Federn VA+HA, 93tsd km, Solar-AGM

    Edited once, last by TMoersch ().

  • Konnte den Van gerade vorrollen lassen und erwische für die nächsten Stunden etwas Sonne.
    [GALLERY=media, 35975]11.7 9.20 Uhr erstellt von Rentner05, 11.07.2023 um 09:23 Uhr[/GALLERY][GALLERY=media, 35974]11.7 9.21 Uhr erstellt von Rentner05, 11.07.2023 um 09:23 Uhr[/GALLERY]

  • Ich komme jetzt einfach nicht mehr mit. Hat gerade 8 AH mit Solar geladen, habe dann im Leerlauf den Ladebooster dazugeschaltet. Spannung ging auch da nicht über 13,6 Volt. Motor ausgemacht, jetzt ist er bei 96% und lädt er nur noch mit 2,5 Ah.Bei Schatten wie auch Sonne. Heute Nacht hänge ich ihn an Landstrom, dann weiß ich im Moment auch nicht weiter. Ist es der Solarregler, ist es das BMS der Liontron. Egal, was man macht, wird wieder viel zeit und Geld kosten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!