Erfahrungen mit der App "direct ferries"

  • Moinsen,

    für unsere Übersommerung in UK und IRL stehen einige Fährfahrten mit unterschiedlichen Reedereien an.

    Beim Planen bin ich auf die App von "direct ferries" gekommen.

    Die letzten Einträge hier im Forum zu "direct ferries" sind leider schon älter.

    Hat jemand aktuell Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit der App?

    Hat die Buchung mit der Realität an Bord geklappt?

    Ich freue mich über eure Hinweise.


    Beste Grüße aus Münster

    Rolf

  • Hat alles mit der App geklappt, dort wird aber nur die Buchung anhand der Buchungsnummer angezeigt und aus der App heraus haben wir dann unsere Reisepässe hinterlegt, Die Buchung haben wir direkt bei der Fährgrsellschaft gebucht. Sind zur Zeit in der Nähe von Inverness.

    Gruß
    Bert
    Livingstone Duo Linea Bianco - L636 - 3,85 to - Ducato - 2.3 L - Automatic - 150 PS - Bj. 2017

  • Ich sehe auch keinen Grund,

    Ich benutze gerne aferry.com (aferry.de)

    Eine Plattform zur Suche hat den Vorteil, dass man gleichzeitig mehrere Fährgesellschaften und alternative Strecken sieht. Die Oberfläche ist teils komfortabler.

    Bei manchen Reedereien muss man jedes Mal seine Daten neu eingeben, wenn man nur einen Parameter ändert wie den Reisetag. Total nervig.

    Ich weiss aber, daß Einige das auch kombinieren. Auf der Plattform suchen aber dann bei der Fährgesellschaft die Buchung machen.

    Pössl Roadcamp R, 2015, Citroen 2,2 l / Euro 5 / 130 PS, heavy, 150 Ah Liontron, WCS Ladebooster, 100 Wp Solar, Maxxfan.

  • Habe zum ersten Mal DirectFerries genutzt für Buchung Tallin-Helsinki. War sehr zufrieden und hatte den besten Preis. Bei dem direkten Vergleich bei der Reederei waren diese jeweils wesentlich teurer. Ansonsten bin ich auch ein Freund direkt bei den Reedereinen zu buchten, aber bei über 60 Euro Ersparnis..… ist schon wieder viel Diesel für unseren Boxstar..

    „Wer denkt, Abenteuer seien gefährlich, der sollte es eiinmal mit Routine versuchen - die ist tödlich“ ( Paul Coelho)

  • So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Ich fuhr 2018 die Fähre, wollte 6 Monate vorher buchen, aber war mir da noch unsicher, wie lange ich bis Tallin brauche. und hab nicht gebucht. Bin dann 20.00 Uhr im Fährhafen angekommen und 22 Uhr auf die Fähre. Und der Preis war der Gleiche, den ich vorher noch in Erinnerung hatte.

    Von den Lofoten nach Bodo hab ich auch 1 Tag vorher mal im Internet geschaut, da hätte ich auch buchen können, das war dann vor Ort aber sogar ca. 10€ billiger.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!