Befestigung Wanderstöcke

  • Nochmals der Ansatz mit Gerätehaltern
    Funktioniert wunderbar :)



    [tanteedith]
    Nicht dass daraus eine Grundsatzdiskussion entsteht.
    Die Stöcke muss man sich dazudenken ... ham mer grad net dabei ;)

    Viele Grüße ... Matthias 8)


    Hymercar Grand Canyon | 5,99 m | Fiat Ducato | 150 PS | EZ 04/2018 | Comfort-Matic | Maxi | 2WD | Aufstelldach | TTT | Lesjöfors 198 | 18"-Borbet ...

    Edited 9 times, last by duc900 ().

  • Wo ist der Schraubendreher befestigt? Das wäre mir zu umständlich.


    Warten wir halt auf die Auslieferung von deinem Kasten und befinden dann zusammen das "Umständlich" bei deinen weiteren Fragen der gewünschten Möglichkeiten.


    :D

  • Wann braucht man Wanderstöcke? Beim Wandern in gebirgiger Gegend. Aber nimmt man die bereits am Womo in die Hand und stöckelt man damit über die Straße? Ich nicht. Die sind am Rucksack befestigt (die klappbaren im Rucksack) und werden rausgeholt, wenn es anstrengender bergauf- oder bergab geht. Sich Gedanken über eine Befestigung an der Hecktür zu machen ist für mich vertane Zeit. Da könnte man doch gleich die gesamte Wander- und Kletterausrüstung sichtbar anbringen. Eine Regenschirmbefestigung, damit man den beim Verlassen des Womos griffbereit hat ist sinvoller.

  • Jeder, wie er mag ...
    Unsere Rucksäcke werden auch bei Städtetouren etc. genutzt und da müsste man die Stöcklein wieder herausräumen oder wir nehmen nur einen Rucksack zur Wanderung mit oder ...
    So könnte eine getrennte Aufbewahrung nicht die schlechteste Idee sein :zungelang:

    Viele Grüße ... Matthias 8)


    Hymercar Grand Canyon | 5,99 m | Fiat Ducato | 150 PS | EZ 04/2018 | Comfort-Matic | Maxi | 2WD | Aufstelldach | TTT | Lesjöfors 198 | 18"-Borbet ...

  • Sich Gedanken über eine Befestigung an der Hecktür zu machen ist für mich vertane Zeit.


    Sehe es doch bitte einmal aus einer anderen Perspektive. Das öffnet vielleicht die Sichtweise.
    Diese beschriebenen "Wanderstöcke" sind ja nun nichts anderes als das notwendige Equipment auch für die Sportart Nordic Walking.
    Für Nordic Walking benötigt man keine Berge und es ist eine Langlauf Sportart mit Unterstützung der genannten Hilfsmittel.
    Die kannste auch auf'm Deich am Meer nutzen.
    Wer sich nun mehrfach in der Woche diesem Langlauf widmen möchte, lässt sich dafür halt den relativ schnellen Zugriff einfallen.
    Ich habe sie auch nicht fest installiert, kann aber die Menschen verstehen, welche diese dann auch oft benutzen wollen.
    "Türe auf ...Zack raus" ist daher einfacher, als sie irgendwo immer wieder suchen zu müssen.
    Sind gut und schnell greifbar befestigt und nehmen keinen Platz weg.
    Es gibt sicherlich schlechtere Ideen, als das Nordic Walking Stöcke so verstaut ihrem Nutzer dienlich sind.

  • Jetzt kommt bestimmt noch der Unterschied zwischen Wander- und Nordic-Walking-Stöcken ins Spiel!

    Gruß hade mit Adria Club Beuli - Es lebe der Massenindividualismus! :):);)
    „Was auch immer geschieht: Nie dürft Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken!“ — Erich Kästner

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!