Nutzungsdauer AGM Batterie nur 12 Stunden durch Kompressorkühlschrank?

  • Hallo zusammen, wir waren jetzt 2 mal über ein langes Wochenende mit unserm neuen Malibu (Bj. 2021) unterwegs. Als wir das erste Mal ohne Landstrom bei einem Winzer standen, war ich erschrocken, dass die am Vorabend noch vollen Fahrzeug- und Aufbaubatterie nur noch je 50 % Kapazität anzeigten. Hat jemand Erfahrung damit? Wir haben einen Kompressorkühlschrank, diesen aber nachts auf Stufe 1 heruntergeregelt. Andere Verbraucher waren nicht angeschlossen (evtl. Warmwasserheizung, bin mir aber nicht mehr ganz sicher). Mein Händler konnte mir nicht helfen und sagte, dass wir das weiter beobachten sollen. Da wir im August nach Schweden fahren wollen, und dort öfter mal freistehen wollen, bin ich etwas besorgt. Im Malibu ist 1 AGM Batterie verbaut, mit 80 AH. Kann mir jemand etwas dazu sagen?

  • ass die am Vorabend noch vollen Fahrzeug- und Aufbaubatterie nur noch je 50 % Kapazität anzeigten


    wann später? 1 Tag?, 2 Tage? 3 Tage?


    Im Malibu ist 1 AGM Batterie verbaut, mit 80 AH


    = die Minimalstlösung, die es geben kann.


    passt nicht zu

    Wir haben einen Kompressorkühlschrank


    dessen technischen Daten du nicht nennst.


    (evtl. Warmwasserheizung, bin mir aber nicht mehr ganz sicher).


    mit was auch immer diese befeuert wird. Steht da nicht.

    Schöne Grüße aus dem Allgäu Peter


    Pössl 2winR 25 Citroën Jumper Heavy 3.0 6m X290 - 2015 - Gastankflaschen - NH TTT - H7LED

  • Besorg dir ein Solarpanel mit 100 - 150 Wp dazu dann reichen deine 80 AH auch, zumindest wenn halbtags ab und an die Sonne scheint.

    Wer ne Monatskarte hat, sollte nicht am Monatsanfang sterben (Element of Crime) Nach 35 Jahren diverser VW-Busse seit 2018 Weinsberg CaraBus 541 MJ130 BJ 2017, Erstzulassung 2018

  • das Szenario ist schon möglich, ohne dass es einen Defekt gibt. Da sind aber einige Aspekte offen.

    1. so ein Kompressorkühlschrank braucht schon um die 35 bis 50 Ah (in 24 h) im Sommer. Neben der Aussentemperatur zählt hier auch die Frage, wie viel man ihm zu tun gibt. Legt man 5 l (=kg) warme Getränke nach, dann hat er schon zu tun.


    2. wenn man bis auf 50 % entladen hat, dann ist ja noch Reserve. Bei 80Ah AGM ist man wirklich mager aufgestellt für autarkes Campen. Da wird man öfter an 75% und mehr Entladung ran müssen.


    3. Bei der Frage ob die Batterie wirklich voll war, passieren oft Fehler. Die Batterie war dann voll, wenn sie einige Zeit NACH Abstellen des Motors voll anzeigt. Das ist KEIN Füllstand. Das ist die anliegende Spannung.

    Pössl Roadcamp R, 2015, Citroen 2,2 l / Euro 5 / 130 PS, heavy, 150 Ah Liontron, WCS Ladebooster, 100 Wp Solar, Maxxfan.

  • dass die am Vorabend noch vollen Fahrzeug- und Aufbaubatterie nur noch je 50 % Kapazität anzeigten


    Das ist durchaus normal. Mehr als ein Tag ist bei Kompressorkühlschrank und ein paar Kleinverbrauchern mit einer 80 Ah kaum drin. Man sollte ja aus einer 80 Ah Batterie möglichst nur 40 Ah entnehmen. Es ist allerdings von vielen Faktoren abhängig. z.B. -war die Batterie wirklich voll? -wie warm ist es? -was und wieviel ist im Kühlschrank? - wie oft wird er geöffnet? u.s.w.


    Gruß
    Micha

  • Wie gut funktioniert der Kühlschrank? Hat er ausreichend Platz um sich für die Ableitung der Wärme oder ist er in die Küche gestopft. Ist der Ventilator korrekt eingebaut?
    Wenn er nicht optimal verbaut ist steigt der Stromverbrauch auch.


    Ja in Schweden bietet sich Autarkie an.


    Solar und Li-Akku wären wohl die Lösung.

    Knaus BoxStar Solution4 Fiat 2,3 (X290) 150PS Goldschmitt Solar AHK Diesel-Power Chip... und sonst BMW R1200 GS LC Adv

  • Im Malibu ist 1 AGM Batterie verbaut, mit 80 AH.


    Da steht doch in der Preisliste, dass bei Kompressorkühli eine zweite Batterie empfohlen wird.
    Schleunigst nachrüsten. Wenn ihr öfter länger frei stehen wollt, ajch noch ein Solarpanel dazu.

    Grüße aus Oberfranken (Forchheim)
    Jürgen
    Malibu 600 DB2; BJ 2015; Fiat; 3,5 t Maxi; 3 l; Solar 100 W; Alu Tankgasflaschen; Sat-Anlage; LiFePO4 rundum

  • ....... dass die am Vorabend noch vollen Fahrzeug- und Aufbaubatterie nur noch je 50 % Kapazität anzeigten.


    Hallo, dass auch die Fahrzeugbatterie nur noch 50% hatte, scheint mir sehr bedenklich, denn die soll ja vom Wohnteil getrennt sein. Ist das Trennrelais oder der Ladebooster eventuell kaputt?
    Thema Kühlschrank: Guck doch mal nach, wieviel Watt der verbraucht, dann check mal, wie oft er anspringt und wie lange er dann jedesmal läuft. Volt x Ampere = Watt, dann kanst Du schnell ausrechnen, ob der Kühlschrank das Problem ist.
    Warmwasserheizung? Verbraucht die Batteriestrom? Kann ich mir nicht vorstellen, höchstens zum Zünden.
    Übrigens, die Campingplätze in Schweden sind durchweg gut und landschaftlich sehr schön am Wasser gelegen. Vor einiger Zeit gab es Berichte von Wildcampern, die in Schweden ausgeraubt wurden. Schweden ist nicht mehr so friedlich, wie manche denken. Ich wohnte mit meiner Familie in Schweden, und als ich meinen Kindern auf einer Autofahrt gerade erzählte, wie friedlich Schweden sei, überholte uns ein Polizeiwagen, drängte den vor uns fahrenden Wagen ab, die Polizisten rissen den Fahrer aus dem Wagen, drückten in auf die Haube und legten ihm Handschallen an. (Sorry, OT, aber wir lachen noch heute darüber.)
    Wenn Ihr bis dahin keine technische Lösung habt, könnten Campingplätze eine Alternative sein.

    Grüße von Volker
    Eura Quixta auf Ducato 250 (2,3l-120PS Iveco-Motor), 5,40m, Bj. 2011. 2017 gekauft und nach und nach radikal verändert, vom Aufbau sind nur noch 1/3 Eura und 2/3 Volker, Gewicht nach Schlankheitskur 2540 kg.
    -- Mein Avatar: Haben wir nicht alle mal klein angefangen? --

    Edited 2 times, last by Lolli ().

  • Kompressor mit 80er AGM alleine funktioniert im Sommer maximal 1 Tag. 110er Solar aufs Dach und eine zweite Batterie um den Strom zu speichern dann funktioniert das. Willst du das LSK immer jungfräulich lassen, baue eine 120/150er Lifepo4 ein.

    Gruß, Michael


    Weinsberg Carabus Fire 601 MY18, mit Solarpanel 100WP, GW-Cam, 120 Lifepo4, sonst alles Serie :D

  • Ist der normale Verbrauch, siehe die anderen Kommentare. Für weniger Verbrauch: Kühlschrank immer möglichst voll packen (ich hab zB das Gefrierfach voll mit Kühlakkus falls da sonst nix rein muß), bei der Fahrt den Kühlschrank auf höchster Stufe möglichst weit runterkühlen, dann so parken, daß keine pralle Sonne draufknallt und runterregeln. Und natürlich ne 2. Aufbaubatterie besorgen, kostet nicht die Welt.

  • Hallo in die Runde, vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich bitte um Nachsicht, da ich in Sachen Wohnmobil noch Anfänger bin. In der Beschreibung des Kompressor Kühlschranks steht, dass die mittlere Leistungsaufnahme 45 W beträgt. Es war tatsächlich sehr heiß (vorletztes Wochenende, wir standen in der Nähe von Volkach und der Silvaner braucht Kühlung :)) und der Kühlschrankwar gut gefüllt. Warmwasser machen wir mit Gas.
    Der Händler sagte mir bei der Übergabe, dass es nicht passieren kann, dass bei ausgeschöpfter Aufbaubatterie, die Fahrzeugbatterie herangezogen wird und geleert wird. Es sei eine Sperre eingebaut, damit es nicht passieren kann, dass der Ducato nicht mehr anspringt. Könnt ihr das bestätigen?
    Schöne Grüße und vielen Dank (auch für die Infos zu Schweden!)

  • Ich hab zwar nur den MDC60. Der läuft bei mir immer nur auf Stufe 1. Mehr braucht es meiner Meinung nach nicht. Ich komme mit einer Blei-Vlies Batterie mit 95 AH bestens zurecht. Eben halt noch 150 WP auf dem Dach. Hatte auch im Winter, an 2 Nächte Wochenenden, mit Heizung, bis jetzt nie Probleme. Im Sommer schon gar nicht. Allerdings habe ich weder E-Bikes, noch Fernseher oä im Auto. Lediglich Telefone und Foto laden. Mehr gibt's nicht.

    Wer ne Monatskarte hat, sollte nicht am Monatsanfang sterben (Element of Crime) Nach 35 Jahren diverser VW-Busse seit 2018 Weinsberg CaraBus 541 MJ130 BJ 2017, Erstzulassung 2018

  • Der Händler sagte mir bei der Übergabe, dass es nicht passieren kann, dass bei ausgeschöpfter Aufbaubatterie, die Fahrzeugbatterie herangezogen wird und geleert wird. Es sei eine Sperre eingebaut, damit es nicht passieren kann, dass der Ducato nicht mehr anspringt.


    Ja, das sollte so sein. Dafür gibt es ein Trennrelais im Auto. Allerdings solltest du die Aufbaubatterie nicht all zu leer nuckeln. Das nimmt sie auf die Dauer übel. Nach leer kommt dann rasch kaputt.


    Gruß
    Micha

  • Gegenbeispiel: Wir kommen mit Kompressor und 2xAGM 95Ah im Knaus 3 Tage hin. Aber: Den Kühlschrank machen wir nicht andauernd auf, er läuft auf max. Stufe 2 und nachts auf Stufe 1. Taktet alle 30 Minuten für 20 Minuten. und zieht dabei ca. 4 Ampere. Allerdings haben wir einen Batteriecomputer, nutzen nicht dass Schätzeisen von Knaus.

  • Kompressorkühlschrank nur mit zwei Batterien und Solar. Ich habe vor zwei Wochen unseren Urlaub sogar mal kurz über‘s Wochenende unterbrochen und die Solar draufgebaut. Die hatte ich schon mit allem Anbaumaterial in meiner Werkstatt liegen. Zwei nalgelneue 95 Ah Batterien bei um die 30° Außentemperatur haben selbst auf niedrigster Stufe Kühlschrankeinstellung am dritten Tag Batteriealarm ausgelöst. Lass die Batterien jetzt mal zwei/drei Jahre alt sein, …
    Jetzt kann ich endlich mal mitreden - hatte sonst immer von Anfang an Solar auf dem Dach. Das habe ich diesmal extra nicht gemacht, um genau eine solche Situation zu testen.


    Grüße aus dem Testlabor ;)
    Andi

    Pössl Summit 540 Prime Modell 2021 auf FIAT 2.3 140 PS
    "Unsinkbar III" – der schönste Kasten der Welt!
    :D

  • Meine Erfahrung mit Kompressor und den 2 von Malibu dafür empfohlenen 80 AH Batterien (sind bei mir Bj. 2017 übrigens GEL) sind rund 80 Ah Verbrauch über 24 h! Allerdings hat bei uns der Fernseher (Verbrauch und 2 A) auch noch eine längere Laufzeit von rund 4 Stunden am Tag.
    Mit 200 W Solar und MPP Regler schaffen wir es im Sommer (Mai - September) bei gutem Wetter die 80 Ah tagsüber wieder nachzuladen. Längste Standzeit ohne Landstrom waren mal 6 Tage ohne das die Batterien in die Knie gingen.
    Die 50% Entladung der einen 80 Ah Batterie ist also schon gut möglich. Die Fahrzeugbatterie sollte eigentlich von der Wohnraumbatterie beim Stehen entkoppelt sein. Oder habt Ihr das Radio laufen lassen? Das ist im Serienzustand über die Fahrzeugbatterie geschaltet und zieht auch ganz gut Strom.


    Viele Grüße


    Thomas

  • Ok, dann scheint das ja leider relativ normal zu sein, dass die 80 Ah AGM nach 12 Stunden nur noch 50 % hat. Werde mich dann wohl um eine bessere Lösung kümmern, die Solar Lösung mit 2 AGM gefällt mir sehr. Empfohlen wurde mir auch schon eine Lithium Batterie in Verbindung mit Solar. Aber vielleicht warte ich noch ab, bis die Gewährleistung abgelaufen ist, um keine Diskussionen mit dem Händler zu bekommen.
    Habe gestern noch mal kontrolliert: nach 1 Woche Stehen hat die AGM 75% und, was mir zu denken gibt, die Fahrzeug Batterie nur noch 50 %. Das dürfte doch bei einer neuen Batterie nicht sein. Das Radio war aus. Man muss es ja im Malibu erst über das Bedienpanel aktivieren, wenn man es im Stehen hören will.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!