Suche 3-4 Personen Grundriss mit 2 Hunden

  • Moin


    wir sind auf der suche nach einem Kastenwagen für 3-4 Erwachsene mit 2 großen Hunden.


    Wichtig ist uns eher das Bett als eine Dusche - und platz in der Garage für die Hunde. Deshalb obenrum ordentlich Stauraum.



    Aktuell kleben geblieben sind wir jetzt auf dem Knaus Boxstar 600 XL. Schöne Stehhöhe - Vollwertiges zweites Bett (Hub-Bett).

    Nachteil: kein 4x4 möglich (ist aber noch kein zwang - sind da noch am überlegen)



    Unschlüssig sind wir uns auch noch bei der Heizung.

    Entweder die Standard Gasheizung oder die Diesel mit E - nur hört und liest man da immer, das man die Diesel Heizung brummen hört, teils stinkt und qualmt.

  • Wir haben zu zweit einen 540er - aber 4 Erwachsene kann ich mir auch in einem höheren 640er Kawa nicht gut vorstellen. Aber vielleicht gibt’s ein ganz anderes Nutzungsgerhalten? (immer in den Süden/ nur bei Sommerwetter, alles bis auf Schlafen findet draußen statt)

    Vielleicht doch eher was für einen TI - oder gar einen Alkoven <X

    VG

    Hans

  • Das ist genau das wo wir eig. nicht hin wollen ;)


    Vielleicht noch als Ergänzung; meistens fahren 2-3 - sehr selten 4. Der zweite große Hund ist auch schon alt. Fährt also auch nicht zwingend immer mit.

    Die Idee war eigentlich jeden Tag weiterfahren. Deshalb eher Kasten. Schnell mal weiter, überall stehen.


    ABER, wir sind komplette Neulinge ;)


    Im September wird der Knaus zu dritt getestet. Dachte es gibt evtl noch mehr Marken Grundrisse etc. die ich nicht auf dem Schirm habe oder gefunden habe.

  • Bei der geplanten Besatzung…und noch das übliche Geraffel an Bord, würde ich (wie vorab genannt) eher an Weissware denken, denn an einen KaWa.

    Sofern es denn doch tatsächlich und unbedingt einer werden soll, dann schau mal bei den 6,8m oder 7m Modellen nach. Drunter ist knackig sollte es mal 2 Tage am Stück regnen…..dann wirds spannend ;)

    Alles andere artet MEINER MEINUNG nach am Ende nur in Stress aus.

    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will. Rousseau

  • Moin


    wir sind auf der suche nach einem Kastenwagen für 3-4 Erwachsene mit 2 großen Hunden.

    ..... obenrum ordentlich Stauraum.

    Aktuell kleben geblieben sind wir jetzt auf dem Knaus Boxstar 600 XL.

    Egal wohin die Entscheidung geht, dass wird nix mit einer relistischen Zuladung. Da kannst nur Dinge für einen Tagesausflug mitnehmen.

    Bei einem 6.4m Modell wird die Zuladung und die Achslast noch kritischer.

    Zu dem Thema findest du viele Forenbeiträge und die solltest du für deine Wunschkonfiguration (4xMensch + 2x Hund) das Thema Überladung prüfen.

    Da hat der Kastenwagen wegen der schweren Karossierie einen systemtischen Nachteil.

    Wir fahren einen 6m KaWa mit 2 Personen und das geht sich gerade noch mit der Zuladung und der Achslast aus.


    Gute Fahrt!

    P.S. Zuerst mieten - testen und eine Brückenwage auf der Testfahrt einplanen

  • Evtl. auch mal nach dem Pössl 2Win Vario schauen. Durch die Querbetten ist er 40cm kürzer ohne vorne enger zu sein.

    Aber das Gewichtsproblem bleibt generell wenn auch etwas abgemildert.

    Grüße aus Oberfranken (Forchheim)
    Jürgen
    Malibu 600 DB2; BJ 2015; Fiat; 3,5 t Maxi; 3 l; Solar 100 W; Alu Tankgasflaschen; Sat-Anlage; LiFePO4 rundum

  • Hi,

    a) einen Gasheizung ist auch nicht geräuschlos, was man immer hört ist die Warmluftverteilung

    b) bei 4x4 Antrieb bist Du schon an der Gewichtsgrenze, es sei denn Dein Führerschein erlaubt es Dir bis 7,5t zu fahren, dann kann der Kasten auch 4,2 t wiegen

    c) 2 Erwachsene im Hubbett geht nur mit schlanken Naturen, bei Deiner Maximalnutzung müssen 2 Erwachsene immer in den Fahrer/Beifahrersitzen sitzen und die Dinette muss ausreichend Platz bieten das 2 Erwachse bequem nebeneinander sitzen können. Bei meinem 6m Knaus ist das trotz Querbetten im Heck zu eng auf der Dinette um darauf mehrere Stunden zu verbringen. Die beiden Hunde würden dazu den gesamten Boden in Beschlag nehmen.

    Es ist ja nicht allein "..... das Leben im Kasten.....", sondern Du musst ja während der Fahrt auch alle vier angeschnallt sitzen lassen, pro forma geht das....aber Spaß geht anders


    Ich will aber nicht sagen da das nicht mal übers Wochenende funktioniert, aber einen ganzen Urlaub stelle ich mir so sehr anstrengend vor.
    Mit 4 Kumpels 2 Tage auf Tour, OK oder wenn man einen zweiten PKW dabei hat mit dem man tagsüber dann so oder so unterwegs ist.
    Es müsste mMn der Fall sein das man sich tagsüber überwiegend außerhalb des Kastens aufhält und nur zum Schlafen / im Notfall alle 4 +2 im Kasten sein müssen.
    Ich selbst würde ein kleines Zelt im Sommer für die beiden "Zusatzerwachsenen" bevorzugen.
    Aber wenn dann noch zwei asynchron Schnarchen und die Hunde laut träumen benötigst Du wenigsten Gehörschutz ;)


    Das zGG wird aber der limitierende Faktor sein, hier solltest Du jenseits der 3,5 t Grenze anfangen zu suchen oder wenigstens ein Fahrwerk wählen das auf 4,2t aufgelastet werden kann.

    Der Unterschied vom Teilintegrierten zum Kasten ist beim Fahren nicht so dramatisch, die Weißware hat aber leichte Gewichtsvorteile und bietet mehr Platz.


    Fahr einfach mal zum Händler und geh mit dem zu dritt in einen Kasten und schau Dich um.


    Thomas

    Ducato MJ130, X290 Light, Knaus BoxStar Street 600, verst. Federn VA+HA, 93tsd km, Solar-AGM

  • ...... Du musst ja während der Fahrt auch alle vier angeschnallt sitzen lassen, pro forma geht das....aber Spaß geht anders....

    ...und der Tisch muss abgebaut sein.

    Unsere Dinette hat auch 2 Gurtenplätze und mehr als eine Stunde dort sitzen ist ein Qual.

    Man(n) sollte auch eher schklank sein.

    Im Prospekt ist das wie immer sehr toll, im wirlichen Leben nicht wirklich.


    Gute Fahrt

  • La Strada Avanti F oder EBF. der hat (wahrscheinlich) genug Stauraum, eine große Dinette für 3- 4 Menschen und Betten die man als ausgewachsener Mensch nutzen kann.

    Dann reden wir aber de facto nicht mehr über „unter 3,5to“ ….oder aber die Besatzung wird auf „kleiner/gleich 2“ reduziert

    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will. Rousseau

  • Dann reden wir aber de facto nicht mehr über „unter 3,5to“ ….oder aber die Besatzung wird auf „kleiner/gleich 2“ reduziert

    das da was von einer Anforderung bis max 3,5t steht hab ich nicht gelesen...

    wie immer beim Kastenwagen, "die Wollmilchsau die noch Eier legt" gibt es leider nicht. aber wenn es einem passt sollte es auch mit 4 Leuten und 2 Hunden im Bulli gehen. Fahren kann man damit mit der Besatzung bestimmt...

  • Im Bulli sogar eher als im Duc. Zumindest die armen Menschen auf der Rücksitzbank haben nichts zu lachen. Im Bulli ist in der Regel wenigstens eine ordentliche Sitzbank vorhanden.

    Wir waren früher sogar zu 5 im T3 unterwegs. Ging auch. Bei schönem Wetter. Ansonsten ist die Fantasie gefragt, um die Klapse für die Eltern zu vermeiden.

    Wer ne Monatskarte hat, sollte nicht am Monatsanfang sterben (Element of Crime) Nach 35 Jahren diverser VW-Busse seit 2018 Weinsberg CaraBus 541 MJ130 BJ 2017, Erstzulassung 2018

  • Moin.


    Wir sind mit unserem Knaus Boxstar 600 XL zu viert unterwegs. Allerdings mit zwei Kids (5 & 8). Statt der Sitzbank haben wir die Einzelsitze damit wird es schon ein gutes Stück bequemer. Platzmäßig ist die Dinette m.E. völlig ausreichend. Der Stauraum auf den Schränken ist super.

    Ich (193 cm) schlafe häufig mit einem der Kids oben und finde es bequem. Mit zwei Erwachsenen ist es schon kuschelig, aber machbar. Gewichtstechnisch unter 3,5 to wird es sehr eng und bei 4x4 (Boxdrive XL) unmöglich. Egal welches Modell.

    Alternativen:

    Westfalia James Cook

    Poessl 2WinVario

    GlobeTraveller Voyager/Pathfinder


    Probiert es aus. Platzmäßig ist es sehr persönliche Einstellung, aber gewichtsmäßig immer im Graubereich.


    Grüße aus Norwegen

  • Durch das Gewichts-Ding sind wir jetzt echt ins Grübeln gekommen.


    Dann mal beim Vermieter angerufen und Zuladungsgewicht 300Kg :huh:

    Es gibt aber die Option, den auf die MAN Version zu ändern, dann hat man im Schnitt 500Kg. Denke das dürfte wieder passen.


    Mal sehen wie der Urlaubs-Trip zu dritt wird ;)

  • Laut Knaus hat der Boxdrive XL auf MAN schlappe 160 Kg Zuladung ….


    BOXDRIVE 600 XL | Serienausstattung
    Die KNAUS BOXDRIVE 600 XL Serienausstattung ist perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Jetzt entdecken.
    www.knaus.com


    Vllt solltest Du mal aufhören bei Vermietern anzurufen und ein paar „Heimseiten“ eigenständig und (im Idealfall mit Sinn und Verstand) durchforsten ;)

    DU musst DEINE Hausaufgaben machen; das machen weder die Forumsteilnehmer noch ein „Vermieter“ (die erzählen meist eh alles was du hören willst) für dich.


    Nur meine Meinung - kann man teilen, muss man aber nicht.

    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will. Rousseau

  • Ich weiß nicht ob wir das gleiche meinen?!


    Ich rede von Gewicht die zum Fahrer + Fahrzeug dazukommen. Sprich 2 Insassen Hunde und alles was man für 10 Tage braucht.


    Also die Differenz "Masse in fahrbereitem Zustand" zu 3500Kg. Und dann sind es knapp 500Kg. Auch laut Knaus - plus minus 5%.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!